Münzkabinett der Universität Uppsala

Ausstellungen

Die Ausstellungen des Münzkabinetts kann man an zwei Orten betrachten, zum einen im Museum Gustavianum und zum anderen im Hauptgebäude der Universität Uppsala.

Ausstellungen

Im Museum Gustavianum finden Sie zwei Vitrinen mit antiken griechischen und römischen Münzen (Vitrine 01-02).

Die Hauptsammlung ist im Münzkabinett ausgestellt, welches sich im Universitätsgebäude befindet. Hier können Sie Münzen aus dem Mittelalter bis hin zur heutigen Zeit bewundern (Vitrine 03-11), umgeben von kunstvoll geschnitzten Möbeln aus dem 18. Jahrhundert, sowie die weltweit ersten Banknoten, einige Plattenmünzen, seltene und einzigartige Münzen aus unserer Vergangenheit, und auch Medaillen mit Portraits berühmter Persönlichkeiten.

Sie können sämtliche Objekte in der Ausstellung hier auf unserer Internetseite betrachten. Sie sind nach Vitrinen gegliedert. Klicken Sie sich dort einfach durch die verschiedenen Stücke. Um eine Vergrößerung zu erhalten, klicken Sie auf die entsprechenden Bilder.

Vitrine 03: Wikingerzeitliche und mittelalterliche Münzen
Vitrine 04: Schwedische Münzen des 16. und 17. Jahrhunderts
Vitrine 05: Münzen des 18. bis 21. Jahrhunderts
Vitrine 06: Medaillenherstellung
Vitrine 07: Frauenmedaillen
Vitrine 08: Königliche Mediallen und Linnémedaillen
Vitrine 09: Dozenten und Angestellte der Universität Uppsala
Vitrine 10: Prunkmedaillen
Vitrine 11: Nobelmedaillen